Home / Presse / Interkultureller Verein „Mostik” feierte vierjähriges Bestehen

Interkultureller Verein „Mostik” feierte vierjähriges Bestehen

141118 DA_Mostik 4 Jahre FeierMit volkstümlichen Tänzen und fröhlichen Liedern feierte der interkulturelle Verein „Mostik“ sein vierjähriges Bestehen. Stolz hielten die Mitglieder Rückschau auf ein erfolgreiches Vereinsjahr mit vielen Veranstaltungen und Aktionen, die das kulturelle Leben in Deggendorf um eine russische Farbe erweitert haben.

Pfarrer Gottfried Rösch betonte, wie Wichtig es ist, dass sich die Kirchen für Zuwanderer öffnen, und dankte vor allem für die unkomplizierte Unterbringung der Studenten aus Odessa, die mit ihrem herausragenden Chor wieder zu Gast waren. Der Integrationsbeauftragte der Stadt, Oliver Antretter, lobte das Engagement des Vereins bei der Landesgartenschau und meinte, „kaum ein Verein war wohl intensiver beteiligt“. Vor kurzem ist ein „Glücksbuch“ mit Geschichten aus Ost und West erschienen, und die „Gesellschaft Glück“ ist neu entstanden. Zur interkulturellen Bildung möchte der Verein um seine Vorsitzende Katharina Bakaev in Zukunft mit den Deggendorfer Schulen gemeinsame Projekte gestalten.

Quelle: Donau Anzeiger, 18.11.2014

Top